Ghost Ship – Costly

In Worship von Stefan

Künstler: Ghost Ship
Album: Costly
Release: 28.08.2015

Das volle Album nach der gleichnamigen EP von Ende Juni haben wir nun von Ghost Ship mit dem Titel „Costly“ zu vermelden! Ursprünglich zählte Ghost Ship zu den Lobpreisbands der bekannten Mars Hill Church, die sich Ende 2014 allerdings auf tragische Weise (mehr oder weniger) aufgelöst hast.

Das ist natürlich auch an der Band nicht spurlos vorbeigegangen, doch haben Ghost Ship sich dadurch wieder neu darauf fokussiert was sie am Besten können. „Organisationen und Leiter steigen auf und fallen, doch die Gemeinde Jesu wird immer bestehen“ erklärt Cam Huxford (Frontmann). „Costly“ heißt das Album, weil Gottes Liebe kostbar (cost ly) ist. Sogar so kostbar das Gott selbst deswegen gestorben ist.

 

Leider gibt es bisher nur ein Video vom vorherigen Album „The Good King“ mit dem Song „Mediator“, der Stil ist aber noch vergleichbar mit den Songs von „Costly“:

https://img.youtube.com/vi/I6P6MGy7ag4/maxresdefault.jpg

Das war die Review von Ghost Ship – Costly

Höre dir nun "Costly", erschienen am 28.08.2015, auf deiner Plattform an.

Jetzt anhören und direkt als CD oder MP3 kaufen!



Jetzt bei Amazon kaufen!
Jetzt bei iTunes kaufen!