Kevin Max – Broken Temples

In Pop/Rock von Stefan

Künstler: Kevin Max
Album: Broken Temples
Release: 10.03.2015

Ein Highlight dieser Woche ist das neue Solo-Album des ehemaligen DC Talk und Audio Adrenaline Sängers: Kevin Max. Zu Zeiten von DC Talk, als es noch kaum christliche Bands gab, die sich der „gewagten Musik“ des Rock/Rap gewidmet haben waren sie die wohl bekannteste christliche Band auf dem Planeten! Während die anderen beiden Mitglieder (TobyMac und Michael Tait, aktuell bei Newsboys) eine recht erfolgreiche Karriere fortführen konnte, trat Kevin Max erst seit dem Erscheinen des aktuellen Audio Adrenaline Albums erfolgreich in Erscheinung.

Doch auch die Zeit mit AA ist schon wieder vorbei. Jetzt hat sich Kevin Max wieder neu gefunden und präsentiert uns hier ein sehr interessantes Album mit klarer Botschaft und als Cover einem inspirierenden, selbstgeknipsten Bild seines 3-jährigen autistischen Sohnes. Musikalisch klingen manche Lieder ein bisschen Retro, aber das gibt es aktuell auch nicht allzuoft zu hören.

 

„Light Me Up“

https://img.youtube.com/vi/GFDXW18aJoA/maxresdefault.jpg

Das war die Review von Kevin Max – Broken Temples

Höre dir nun "Broken Temples", erschienen am 10.03.2015, auf deiner Plattform an.

Jetzt anhören und direkt als CD oder MP3 kaufen!



Jetzt bei Amazon kaufen!
Jetzt bei iTunes kaufen!
Jetzt auf Spotify anhören!
Jetzt auf Deezer anhören!