Sevin – Pray 4 My Hood

In Rap/HipHop von Stefan

Künstler: Sevin
Album: Pray 4 My Hood
Release: 28.04.2015

Sevin und sein Label H.O.G. M.O.B. (Hook’d On God Ministry Ova Bizness) bringen mit ‚Pray 4 My Hood‘ mal wieder das Evangelium auf die Straße. Und in diesem Fall steht Straße tatsächlich für Ghetto, Slums, Knast, Crackspots und überall da wo es täglich um Leben und Tod geht. Und Sevin gehört dabei zu den Künstlern die dabei absolut authentisch sind. Seine Biografie ist wie eine Blaupause für den Wandel vom Gangster zum Kind Gottes. Er hat jahrelang auf der Straße gelebt, gedealt und selber konsumiert. Bei aller Härte die sein Leben ausgemacht hat, ist der Sound jedoch extrem einfühlsam, dabei hilft vorallem auch Sevins begnadete Gesangsstimme mit der er seine Rappassagen perfekt umrahmt. Hier reicht jemand sein Herz, seine Seele plus seinen starken Arm an alle die im dunkeln sitzen. Und gerade im Anbetracht der momentanen Unruhen in Baltimore, ist dieses Album mehr als nur Musik.

 

Hier das Video zur Single „Bout Whuteva“ feat. Illuminate:

https://img.youtube.com/vi/51xCys0QiDI/maxresdefault.jpg

Das war die Review von Sevin – Pray 4 My Hood

Höre dir nun "Pray 4 My Hood", erschienen am 28.04.2015, auf deiner Plattform an.

Jetzt anhören und direkt als CD oder MP3 kaufen!



Jetzt bei Amazon kaufen!
Jetzt bei iTunes kaufen!
Jetzt auf Spotify anhören!
Jetzt auf Deezer anhören!