Signum Regis – Chapter IV: The Reckoning

In Metal/Hardcore/Rock&Roll von Stefan

Künstler: Signum Regis
Album: Chapter IV: The Reckoning
Release: 20.11.2015

Aus der Slowakei(!) dürfen wir die Gospel-Metaler „Signum Regis“ vorstellen. „The Reckoning“ wurde vom schwedischen Metal-Label Ulterium Records rausgebracht, was so ziemlich DIE Hochburg für europäischen christlichen Metal darstellt.
Es ist mittlerweile schon ihr viertes Album. Gleichzeitig ist es auch das Beste was die Band je veröffentlicht hat. Das will schon was heißen, da die früheren Alben auch schon sehr gute Bewertungen aufwiesen und Begeisterung bei den Fans auslösten.
Musikalisch also schonmal Extraklasse. Doch auch textlich brauchen sie sich überhaupt nicht zu verstecken. Signum Regis nimmt kein Blatt vor den Mund und thematisiert in klarer Form vielseitige Aspekte des neuen Testaments. Von der Geburt Jesu, über Johannes den Täufer und Freiheit/Skalven der Sünde bis hin zum neuen Himmel. Dabei bleibt die Stimme, wie für europäischen Metal eher üblich, durchweg relativ klar und sauber (also kein „Screamo“ oder ähnliches“).

Diese Slowaken zeigen eindrucksvoll, dass auch dieser Teil Europas definitiv seinen Platz im Musikregal verdient!

„Come And Take It“ von der ebenfalls 2015 veröffentlichten EP „Through The Storm“:

https://img.youtube.com/vi/hgw-q9M73fk/maxresdefault.jpg

Das war die Review von Signum Regis – Chapter IV: The Reckoning

Höre dir nun "Chapter IV: The Reckoning", erschienen am 20.11.2015, auf deiner Plattform an.

Jetzt anhören und direkt als CD oder MP3 kaufen!



Jetzt bei Amazon kaufen!
Jetzt bei iTunes kaufen!
Jetzt auf Spotify anhören!
Jetzt auf Deezer anhören!