Bradley Walker – Call Me Old-Fashioned

In Folk/Indie/Country von Stefan

Künstler: Bradley Walker
Album: Call Me Old-Fashioned
Release: 23.09.2016

„Nenn‘ mich veraltet“ ist ein ziemlich ungewöhnlicher Albumtitel. Streben heutzutage die meisten Bands doch danach modern, anders, „in“ zu sein. Nicht so Bradley Walker.

Bradley Walker versucht gar nicht erst, seine Liebe und Leidenschaft für den traditionellen Southern Gospel zu verbergen. Warum auch? Passt seine Stimme und Stil doch perfekt in das Genre hinein. Als Geschichtenerzähler bringt er in seiner Musik Geschichten über die Liebe, Familie, das Leben und seinen Glauben unter, wobei sich die Bereiche oft in den Geschichten vermischen. In den Texten bzw. Geschichten wird auch deutlich, das Walker die alten Zeiten nicht nur aus musikalischer Sicht besonders schätzt.

Bradley Walker mag zwar an seinen Rollstuhl gebunden sein, lässt sich aber nicht von dem Druck binden, irgendeinem Trend zu folgen. Stattdessen liefert er einige gute Argumente, weshalb man die alten Zeiten schätzen und ehren darf, anstatt sie einfach als unmodern und veraltet abzustempeln.

Hier die live Performance zu „I Feel Sorry For Them“:

Das war die Review von Bradley Walker – Call Me Old-Fashioned

Höre dir nun "Call Me Old-Fashioned", erschienen am 23.09.2016, auf deiner Plattform an.

Jetzt anhören und direkt als CD oder MP3 kaufen!



Jetzt bei Amazon kaufen!
Jetzt bei iTunes kaufen!
Jetzt auf Spotify anhören!
Jetzt auf Deezer anhören!