Datin – The Roar

In Highlights der Woche, Rap/HipHop von Tobe

Künstler: Datin
Album: The Roar
Release: 12.02.2016

Wie ein brüllender Löwe, selbst im Angesicht des Feindes! So präsentiert sich Datin nicht nur auf dem Cover seines God Over Money Debüt- Albums. Sein aggressiver Rapstil, gepaart mit radikalen Texten hat in den letzten Wochen schon fast eine Art Kontroverse in der christlichen Rap-Community ausgelöst.

Das der ehemalige Battle-MC bei aller Kompromisslosigkeit, auch dazu fähig ist gehaltvolle Musik abzuliefern, beweißt er hiermit eindrucksvoll.
Sein technisches Niveau zeugt von jahrelanger Erfahrung und das breite Themenspektrum von einem reifen und authentischen Charakter.
Auf „Unashamed“-Hymnen folgen introspektive Songs über die eigene Kindheit bzw. elterliche Verantwortung, sich erfüllende Endzeitprophetien oder die Scheinwelt der Reichen und Berühmten.

Auch die Produktionen bieten sowohl Bombast als auch Tiefe und ob Neuzeit-Trap oder Vintage-Sound; Datins Flow wird immer perfekt in Szene gesetzt.
Somit bietet „The Roar“ alles, was das Herz eines Fans von explizit christlichem HipHop höher schlagen lassen sollte.
Gleichzeitig zementiert das Label God Over Money mit solchen Veröffentlichungen seinen Status als eine der aufstrebendsten Marken im Business.

Hier die Über-Single „Hallelujah All Day“ / „Off The Leash“ & „Had Enough“ (feat. Bizzle):

https://img.youtube.com/vi/PHWvKQBleMY/maxresdefault.jpg
https://img.youtube.com/vi/4xd0Ux-c5IY/maxresdefault.jpg
https://img.youtube.com/vi/AuhezeX4hQQ/maxresdefault.jpg

Das war die Review von Datin – The Roar

Höre dir nun "The Roar", erschienen am 12.02.2016, auf deiner Plattform an.

Jetzt anhören und direkt als CD oder MP3 kaufen!



Jetzt bei Amazon kaufen!
Jetzt bei iTunes kaufen!
Jetzt auf Spotify anhören!
Jetzt auf Deezer anhören!