Eshon Burgundy – The Passover

In Highlights der Woche, Rap/HipHop von Tobe

Künstler: Eshon Burgundy
Album: The Passover
Release: 27.05.2016

Ex- Humble Beast-Artist Eshon Burgundy ist eine DER Instanzen im christlichen Straßen-Rap. Seine Songs sind nicht nur explizit im Bezug auf seinen Glauben, sondern auch direkt aus dem Leben gegriffen. Einem Leben, welches Eshon in jungen Jahren, vor allem als harte Realität im amerikanischen Ghetto kennen lernen musste.

Das ihn in dieser Zeit nicht ein gewaltsamer Tod ereilt hat, erachtet er selbst als reine Gnade Gottes, denn Gelegenheit dafür gab es reichlich. So ist es auch leicht nachvollziehbar, warum das „Passah“ (also die Verschonung Israels vor dem Todesengel), wie es in 2. Mose beschrieben ist, dieses Album maßgeblich inspiriert hat.

Wie auch bei seinen bisherigen Veröffentlichungen, prägen den neuen Sound organische Beats, die weniger zum tanzen, als eher zum eintauchen animieren, dabei jedoch nie den Vibe verlieren.

Hier die Videos zu den Singles „Pray“ & „Gunz X Rosez“ aus „The Passover“:

https://img.youtube.com/vi/1FccHTTnt6Q/maxresdefault.jpg
https://img.youtube.com/vi/ukVZcAGD7Mg/maxresdefault.jpg

Das war die Review von Eshon Burgundy – The Passover

Höre dir nun "The Passover", erschienen am 27.05.2016, auf deiner Plattform an.

Jetzt anhören und direkt als CD oder MP3 kaufen!



Jetzt bei Amazon kaufen!
Jetzt bei iTunes kaufen!
Jetzt auf Spotify anhören!
Jetzt auf Deezer anhören!