Fred Hammond – Worship Journal Live

In R&B/Soul/Gospel von Stefan

Künstler: Fred Hammond
Album: Worship Journal Live
Release: 30.09.2016

Wie klingt Black Gospel als live Lobpreisalbum? Die Antwort zeigt uns Gospel-Superstar und Produzent Fred Hammond ausführlich in seinem Live-Lobpreis-Journal!

Zu allererst sollte klar sein, dass so ziemlich jedes Gospelalbum bei uns mit einer Lobpreis zentrierten Ausrichtung ausgestattet ist. Man könnte Black Gospel quasi auch Black Worship nennen. Demnach macht Fred Hammond hier eigentlich keine Ausnahme. Was Fred Hammond so einzigartig macht ist dann doch eher seine jahrzehntelange Erfahrung, seine legendäre Gospelstimme oder seine Fähigkeit, Songs zu schreiben, die mit wenig Text, eine so große Tiefe und Leidenschaft ausdrücken, wie sie Andere mit doppelt so vielen Worten nicht erreichen. Außerdem kommen zum Ende hin auch einige Lobpreis Klassiker wie „Würdig ist das Lamm“ oder „Mehr Liebe, Mehr Vollmacht“ in der Fred-Hammond-Version zum Vorschein!

Sein „Worship Journal“ ist tatsächlich purer Lobpreis, von Minute 1 bis Minute 73! Mit 12 Songs und einer Lieddauer von bis zu 10 Minuten kommt der Lobpreis auch nicht zu knapp.

Dieses Album wird ohne Zweifel in die Analen der Black Gospel Geschichte eingehen!

Hier mal 2 Audio Tracks zu „The Lord Is Good“ und „One Touch“, die zwei Seiten von Fred Hammond darstellen: enegetisch und gefühlvoll.

Das war die Review von Fred Hammond – Worship Journal Live

Höre dir nun "Worship Journal Live", erschienen am 30.09.2016, auf deiner Plattform an.

Jetzt anhören und direkt als CD oder MP3 kaufen!



Jetzt bei Amazon kaufen!
Jetzt bei iTunes kaufen!
Jetzt auf Spotify anhören!
Jetzt auf Deezer anhören!