Ian Yates – Awaken To Love

In Worship von Stefan

Künstler: Ian Yates
Album: Awaken To Love
Release: 16.09.2016

Wer Ian Yates kennt, weiß das er eher seinen eigenen Trend entwickelt, als einfach dem Mainstream zu folgen. So überzeugt auch das neue Album „Awaken To Love“, das zwischendurch ein bisschen an die 80er erinnert, mit vielen kreativen Überraschungsmomenten, die aber der Botschaft nicht im Wege stehen, sondern sie eher verstärken und mit tragen.

Der Lobpreisleiter aus Liverpool, UK ist auch Mitglied im Kernteam von Elim Sound und u.a. bekannt als Co-Writer von Matt Redman’s Lobpreis-Hit „No Longer I“ von dessen aktuellen Album „Unbroken Praise„. (Der Song ist übrigens auch in diesem Album enthalten.) Auf „Awaken To Love“ scheint es aber einfach alles zu geben: Innovativen Lobpreis, super-coole britische Popsounds, und sogar ein The Beatles Cover zu deren zeitlosen Klassiker „All You Need Is Love“. Trotzdem schafft es Ian Yates aus der ganzen kreativen Vielfalt ein homogenes Lobpreisalbum zu schaffen.

Das dabei so ziemlich nichts wie „üblich“ klingt, dürfte demnach nicht sehr überraschen. Trotzdem, oder gerade deshalb ist „Awaken To Love“ eine der spannendsten Lobpreis/Pop-Alben der jüngeren Vergangenheit!

Hier die Textvideos zu den beiden Singles „Dream Again“ und „High Wire“:

https://img.youtube.com/vi/AsybESrz8L8/maxresdefault.jpg
https://img.youtube.com/vi/j-JQBg_9Xm0/maxresdefault.jpg

Das war die Review von Ian Yates – Awaken To Love

Höre dir nun "Awaken To Love", erschienen am 16.09.2016, auf deiner Plattform an.

Jetzt anhören und direkt als CD oder MP3 kaufen!



Jetzt bei Amazon kaufen!
Jetzt bei iTunes kaufen!