J-Giles Son – Hands On The Clock

In Rap/HipHop von Stefan

Künstler: J-Giles Son
Album: Hands On The Clock
Release: 24.07.2016

Mit schnellen Schritten stockt J-Giles Son seine Discografie auf. „Hands On The Clock“ ist bereits das dritte Album DIESES JAHR!!

Allerdings gibt es einige Argumente das „Hands On The Clock“ das (bisher) beste J-Giles Son Album in 2016 ist. Zum Einen ist das übergestellte Thema ein wirklich spannendes und immer aktuelles: ZEIT.
Zeit ist, ähnlich wie Geld, etwas wovon wir Menschen uns immer mehr wünschen als wir haben. Außerdem würden wir die Zeit gerne nach unseren Vorstellungen organisieren und einsetzen und am Liebsten auch die Besitzer unserer Zeit sein. Als Christ steht man aber vor der Herausforderung eben diese Vorstellungen und Wünsche an Gott abzugeben und ihm unsere Zeit zur Verfügung zu stellen, damit er sie so managen kann, wie er es für richtig hält. Doch geht es nicht ausschließlich um diese Herausforderungen, sondern auch darum, wie wir uns mit der Zeit verändern bzw. wie die Zeit uns verändert und viele weitere Aspekte von „Zeit“ generell. Zudem gibt es in über der Hälfte aller Lieder ein- bis zu vier Gaststars; alle von Rang und Namen! Die musikalische Umsetzung ist dabei sehr vielseitig und flexibel. Von Spoken Word („Time Changes“) bis Party-Kracher („The Empire Strikes Back“) ist alles dabei.

Langeweile? -> Fehlanzeige. Und für dieses Album lohnt es sich definitiv die nötige ZEIT einzusetzen!

Hier der mitreißende Track „The Empire Strikes Back“ feat. Monty GIllijam, Stacks Lyrics & Prophet Link:

Das war die Review von J-Giles Son – Hands On The Clock

Höre dir nun "Hands On The Clock", erschienen am 24.07.2016, auf deiner Plattform an.

Jetzt anhören und direkt als CD oder MP3 kaufen!



Jetzt bei Amazon kaufen!
Jetzt bei iTunes kaufen!
Jetzt auf Spotify anhören!