Jason Fowler – I Fall In

In Pop/Rock von Stefan

Künstler: Jason Fowler
Album: I Fall In
Release: 13.05.2016

Eine krasse Geschichte hat wohl auch meistens ein starkes Album „I Fall In“ zur Folge. Im Fall von Jason Fowler ist das jedenfalls absolut der Fall.

Nach einem totalen Absturz inklusive Drogenabhängigkeit und Obdachlosigkeit hat Jason Fowler nach Gott gerufen, den er bis dato nicht kannte, und Gott hat zeitnah geantwortet. Über 10 Jahre später engagiert sich Fowler persönlich für Menschen mit ähnlichen Problemen. Der Kampf, die Rettung wie auch die Freude über die Errettung spielen auch in seinem christlichen Debüt-Album eine zentrale Rolle. Dabei zeigt sich Fowler sehr flexibel! Von Rock ’n Roll bis purem Lobpreis ist alles dabei.
Auch beachtliche Gastsänger hat er mit ins Boot geholt. Jillian Edwards,Peter Furler (ehem. Newsboys) und Leigh Bingham Nash (Sixpence None The Richer) sind alle mit dabei!

„I Fall In“ ist tatsächlich ein Album, in dem (fast) jeder fündig werden sollte, da Jason Fowler hier eine menge Herz, Kreativität und inhaltliche Tiefe investiert hat. Die tollen Gast-Auftritte runden das Ganze noch zusätzlich ab.

Hier das Video zu „You Give Me A Reason“ (feat. Peter Furler):

https://img.youtube.com/vi/J5cbuunQOuE/maxresdefault.jpg

Das war die Review von Jason Fowler – I Fall In

Höre dir nun "I Fall In", erschienen am 13.05.2016, auf deiner Plattform an.

Jetzt anhören und direkt als CD oder MP3 kaufen!



Jetzt bei Amazon kaufen!
Jetzt bei iTunes kaufen!
Jetzt auf Spotify anhören!
Jetzt auf Deezer anhören!