Jason Gray – Where The Light Gets In

In Highlights der Woche, Pop/Rock von Stefan

Künstler: Jason Gray
Album: Where The Light Gets In
Release: 17.06.2016

Einmal mehr stellt Jason Gray seine großartigen Fähigkeiten im Songwriting und sein starkes Talent eindrucksvolle Musik zu kreieren unter Beweis. „Where The Light Gets In“ ist ein Album seltener Güte!

Jason Gray ist nicht nur äußerst talentiert, sondern auch ziemlich fleißig. Fast jedes Jahr kann man mit mind. einem Jason-Gray-Album rechnen. Das dabei jedoch nichts an Qualität verloren geht, stellt dieses neuste Projekt unter Beweis. Es regt sowohl zum nachdenken an, begeistert aber auch sehr oft mit groovigen Gute-Laune-Songs, die allerdings ebenfalls tiefgreifenden Inhalt vorweisen können. Dynamik, Gefühle, Ermutigung und tiefe Weisheiten; es scheint als hätte Jason Gray so ziemlich das perfekte Pop/Rock Album hinbekommen. Die Suche nach einem Haken oder Schwächen erscheint hier größtenteils zwecklos.

Ein super Album für schöne und schwere Tage gleichermaßen. Exzellentes Songwriting sollte in der Lage sein (fast) jedes Herz zu berühren.

Hier die kurze minimalistische Live-Performance vom titelgebenden Song „The Wound Is Where The Light Gets In“:

https://img.youtube.com/vi/gPVtI24aKC8/maxresdefault.jpg

Das war die Review von Jason Gray – Where The Light Gets In

Höre dir nun "Where The Light Gets In", erschienen am 17.06.2016, auf deiner Plattform an.

Jetzt anhören und direkt als CD oder MP3 kaufen!



Jetzt bei Amazon kaufen!
Jetzt bei iTunes kaufen!
Jetzt bei GerthMedien kaufen!
Jetzt auf Spotify anhören!
Jetzt auf Deezer anhören!