Mike Sarge – Excuse The Honesty

In Rap/HipHop von Stefan

Künstler: Mike Sarge
Album: Excuse The Honesty
Release: 23.07.2016

Wow, Mike Sarge nimmt wirklich kein Blatt vor den Mund und entschuldigt sich obligatorisch schonmal im Albumtitel, der zu deutsch „Entschuldige die Ehrlichkeit“ lautet.

Wofür er sich allerdings auf keinen Fall zu entschuldigen braucht, ist die Qualität an exzellentem HipHop, das „Excuse The Honesty“ bietet. Sein ruhiger Flow über tief-bassige- oder auch entspannt alternative Beats liefert einiges an Hit-Material. Jedoch ist natürlich auch die text-gewaltige Aussagekraft des Albums unbedingt eine Erwähnung wert. Die Entschuldigung ist hoffentlich nur ironisch gemeint, da die ehrlichen Worte wirklich wichtig sind und die gewagte Wortwahl total angemessen ist. Obwohl die Songs teilweise auf unerwartete Namen, wie z.B. „Green Tea“ (Grüner Tee), hören, ist dennoch jeder einzelne Track mit einer kompromisslosen, tiefen Message gefüllt. Auch Gäste wie Kaleb MitchellMouthpi3ce, Butta P uvm wissen zu überzeugen und adden einiges an Abwechslung zum sowieso schon überzeugenden Sound.

Mike Sarge hat es wirklich drauf und keine Lust seine Worte zu verschwenden. Die Menge an einschlägigen Punchlines muss ihm erst einer nach machen.

Schon sein Spoken-Word-Statement zum Album weiß zu überzeugen und verdeutlicht Mike’s Herz hinter diesem Game-Changer-Album für Sarge’s Karriere; der darauffolgende Link führt zur Single „Green Tea“ (feat. Wxnder y & Alano Adan):

https://img.youtube.com/vi/xl0YYFdz6GA/0.jpg
https://img.youtube.com/vi/wlhMUJ9wHu8/0.jpg

Das war die Review von Mike Sarge – Excuse The Honesty

Höre dir nun "Excuse The Honesty", erschienen am 23.07.2016, auf deiner Plattform an.

Jetzt anhören und direkt als CD oder MP3 kaufen!



Jetzt bei Amazon kaufen!
Jetzt bei iTunes kaufen!
Jetzt auf Spotify anhören!
Jetzt auf Deezer anhören!