My Epic – Viscera EP

In Metal/Hardcore/Rock&Roll von Stefan

Künstler: My Epic
Album: Viscera
Release: 06.05.2016

My Epic bringt mit ihrer neuen EP „Viscera“ die erste EP einer Serie raus, in der jährlich eine weitere EP folgen soll.

„Viscera“ steht als lateinischer Begriff für die inneren Organe eines Menschen und dementsprechend geht es in den 5 Liedern auch um den inneren Zustand des Menschen, wobei die Texte trotz der bildhaften Ausrichtung durch den Titel, sehr klar und deutlich gehalten sind und Gott in seiner Retter- / Vergeber- /usw. Rolle offen genannt wird.
Musikalisch ist das Album in einem abwechselnden Spiel zwischen melodischen Phasen, schwerfälligen Gitarren, mystischen Instrumentals und atmosphärischem Gesang ohne dabei wirklich aggressiv zu wirken.

Bleibt abzuwarten was die nächsten Jahre noch so an weiteren EP’s von My Epic bringen. Mit Viscera haben sie aber schon mehr als ordentlich vorgelegt und ein tiefgründiges, wenn auch musikalisch schwerfälliges Produkt erschaffen, das genauso gewollt war wie es geworden ist.

Die beiden Textvideos zu den beiden Singles „Memoir“ & „Ghost Story“:

https://img.youtube.com/vi/EDAMzpJiXrI/0.jpg
https://img.youtube.com/vi/h4FBJmto3Bs/0.jpg

Das war die Review von My Epic – Viscera EP

Höre dir nun "Viscera", erschienen am 06.05.2016, auf deiner Plattform an.

Jetzt anhören und direkt als CD oder MP3 kaufen!



Jetzt bei Amazon kaufen!
Jetzt bei iTunes kaufen!
Jetzt auf Spotify anhören!
Jetzt auf Deezer anhören!