The Impossible Nothing – Rock Beats Giant

In Dance/EDM/Remix, Metal/Hardcore/Rock&Roll von Stefan

Künstler: The Impossible Nothing
Album: Rock Beats Giant
Release: 05.08.2016

Ein Mix aus 70er, 80er Jahre Sounds, sowie modernen Rock und Electronic Einflüsse macht „Rock Beats Giant“ zu einem wirklich außergewöhnlichem Album.

Der Sound ist schwer zu beschreiben. Gerade als man das Album dem Electronic-Genre zuschreiben möchte, kommen überraschend harte E-Gitarren und eine verzehrte, „dreckige“ Rockstimme auf. Der Rest bleibt spannend, da man versucht das Ganze in eine Schublande einzusortieren.
Ich kann mich aber nicht erinnern jemals etwas vergleichbares gehört zu haben. Der Künstler hinter „The Impossible Nothing“ ist Gregg Hart, der ebenfalls der Kopf hinter Midiboy Music ist. Thematisch behandelt das schwer kategorisierbare Album u.a. die Endzeit, Vergebung, die Tatsache das wir unsere Sünden vor Gott nicht verstecken können, sowie Kritik an dem ständig wachsenden Einfluss von Technologie in der Gesellschaft.

Definitiv ein Underground-Album und nicht jedermann’s Geschmack, aber eben auch etwas wirklich Einzigartiges in Form und Idee. „Rock Beats Giant“ bleibt von Anfang bis Ende voller Überraschungen und beinhaltet wichtige Gedanken zu schwierigen Themen.

Leider gibt es nirgendwo etwas Vorzeigbares zu finden, außer die üblichen Links zu Spotify und Deezer

Das war die Review von The Impossible Nothing – Rock Beats Giant

Höre dir nun "Rock Beats Giant", erschienen am 05.08.2016, auf deiner Plattform an.

Jetzt anhören und direkt als CD oder MP3 kaufen!



Jetzt bei Amazon kaufen!
Jetzt bei iTunes kaufen!
Jetzt auf Spotify anhören!
Jetzt auf Deezer anhören!