TJ Pompeo – Confessions Of A Hopeless Romantic

In R&B/Soul/Gospel von Tobe

Künstler: TJ Pompeo
Album: Confessions of a Hopeless Romantic
Release: 20.05.2016

Fast komplett unbemerkt hat TJ Pompeo ein neues Album veröffentlicht. Während sein letztes Release („Pompeiio“ 2015) noch einen ordentlichen Hype in der Szene generieren konnte, erschien dieses Werk quasi wie aus dem nichts.

Vielleicht lag es daran, dass TJ’s neue Songs auch inhaltlich viel intimer und auch weniger explizit „gospel“ sind als bisher.
Auch bei der Produktion hat sich der Sänger/Rapper von der Außenwelt zurückgezogen und bis auf zwei Ausnahmen, alle Lieder selbst produziert und in seinem Homestudio aufgenommen.

Thematisch geht es um die „Liebe“ im zwischenmenschlichen Rahmen. Von der ersten unschuldigen Begegnung, hin zum ersten Date und dem Nachgeben physischer Verlockungen, beschreibt das Album chronologisch den Verlauf, einer zum scheitern verurteilten Romanze, die letztlich nur in Enttäuschung und Missvertrauen endet.

TJ lässt dabei keinen Zweifel daran, dass es sich hier um autobiografische Sequenzen aus seinem Liebesleben handelt.
Getragen von basslastigem R&B Sound, kreiert TJ gefühlvolle Soul-Stimme die passenden Vibes um gebrochene Herzen zu erreichen. Vereinzelte Rap-Parts und Dance-Tracks sorgen zudem für Abwechslung.

Ein offizielles Video gibt es zwar noch nicht, dafür hat TJ das gesamte Album auch auf seinen YouTube Kanal hochgeladen.

Hier die Songs „Catch You If I Can“ & „Bad“:

https://img.youtube.com/vi/rMKljhJmfPg/maxresdefault.jpg
https://img.youtube.com/vi/6oy8PT4gweY/maxresdefault.jpg

Das war die Review von TJ Pompeo – Confessions Of A Hopeless Romantic

Höre dir nun "Confessions of a Hopeless Romantic", erschienen am 20.05.2016, auf deiner Plattform an.

Jetzt anhören und direkt als CD oder MP3 kaufen!



Jetzt bei Amazon kaufen!
Jetzt bei iTunes kaufen!
Jetzt auf Spotify anhören!
Jetzt auf Deezer anhören!