Uriah – Morals Of A Mortal

In R&B/Soul/Gospel, Rap/HipHop von Stefan

Künstler: Uriah
Album: Morals Of A Mortal
Release: 21.10.2016

URIAH ist ein interessanter Mann und so ist auch seiner Musik!

Interkulturell aufgewachsen, haben Uriah eine menge unterschiedlicher Traditionen und Lebensweisen geprägt und beeinflusst. Als Aufwachsender ist er häufiger zwischen seinem Geburtsland, den Philippinen, Texas und Japan hin- und her gependelt. Auch musikalisch hat er bereits mehrere Anläufe gestartet. Mittlerweile lebt er in Suffolk, England und macht einen Mix aus Soul, R&B, Rap und Spoken Word. Dabei sind die Songs meistens sehr friedvoll, romantisch und/oder atmosphärisch gehalten. Die Themen handeln von romantischer Liebe, bis hin zur aufopferungsvollen Hingabe zu Gott á la „Abednego“ und sprechen somit sowohl gläubige Christen an, wie auch Menschen außerhalb der Kirche.

Uriah ist ein echter Künstler. Atmosphärisch und virtuos geht es auf „Morals of a Mortal“ her. Ungebunden an stilistische Grenzen und unvorhersehbar wirkt seine Musik zwischenzeitlich sogar spontan.

Hier das Visual zum einzigen „Abgeh-Song“ auf dem Album „Abednego“:

https://img.youtube.com/vi/lDD2SqeChrU/maxresdefault.jpg

Das war die Review von Uriah – Morals Of A Mortal

Höre dir nun "Morals Of A Mortal", erschienen am 21.10.2016, auf deiner Plattform an.

Jetzt anhören und direkt als CD oder MP3 kaufen!



Jetzt bei iTunes kaufen!
Jetzt auf Spotify anhören!
Jetzt auf Deezer anhören!