V. Rose – Young Dangerous Heart

In Pop/Rock, R&B/Soul/Gospel von Tobe

Künstler: V. Rose
Album: Young Dangerous Heart
Release: 22.04.2016

V.Roses EP „Hearts Up“, sollte Ende 2015 bereits auf das vorbereiten, was nun zur allergrößten Freude eingetroffen ist: Ihr erstes Album „Young Dangerous Heart“ als Künstlerin des renommierten Labels Inpop Records.
V. Roses nächster große Schritt, in ihrer sowieso schon sehr positiv verlaufenden Musik-Karriere ist somit mehr als gelungen.

Dabei hatte ihr Sound schon immer den passenden Pop-Appeal um die Massen zu erreichen. Auf dem neuen Werk hat sich daran natürlich nichts geändert. Ihre HipHop-Verbundenheit hat sie sich allerdings auch bewahrt. Und mit Trip Lee, FLAME und Derek Minor featuret das Album gleich drei prominente Rapper. Zu vorwiegend R&B und EDM Einflüssen, gesellen sich auch Songs mit absolutem Worship-Potential und mit dem Cover des Mega-Church-Hits „Sinking Deep“ eine herzergreifende Ballade, die das Gesamtwerk richtig rund macht.

Die Message zielt besonders auf die jüngere Generation und soll Motivation dafür sein, sich nicht unter Wert zu verkaufen, sondern in Gott ein selbstbewusstes Leben zu führen.

Hier die ersten beiden Singles „Sinking Deep“ aus „Young Dangerous Heart“:
https://soundcloud.com/v-rose-official/sinking-deep

und „I Love You So Much“ zum antesten:

[soundcloud url="https://api.soundcloud.com/tracks/257887365" params="auto_play=false&hide_related=false&show_comments=true&show_user=true&show_reposts=false&visual=true" width="100%" height="450" iframe="true" /]

Das war die Review von V. Rose – Young Dangerous Heart

Höre dir nun "Young Dangerous Heart", erschienen am 22.04.2016, auf deiner Plattform an.

Jetzt anhören und direkt als CD oder MP3 kaufen!



Jetzt bei Amazon kaufen!
Jetzt bei iTunes kaufen!
Jetzt auf Spotify anhören!
Jetzt auf Deezer anhören!