Anthem Lights – Painted Skies

In Highlights der Woche, Pop/Rock von Stefan

Künstler: Anthem Lights
Album: Painted Skies
Release: 13.10.2017

Die wohl populärste Boygroup der christlichen Musikwelt meldet sich mit neuem Lineup und neuem Album zurück auf der Bildfläche. Neu dabei ist der als Solokünstler bekannte Spencer Kane, dessen Stimme sich sofort nahtlos in die Harmonien der drei etablierteren Mitglieder einfügt. Doch auch sonst hat sich einiges bei Anthem Lights verändert. Mit „Painted Skies“ setzt das Quartett deutlich stärker auf akustischere Klänge, während die Vorgänger auch stark auf Pop/EDM Elemente setzten. Inhaltlich scheinen die jungen Männer auch gereift zu sein. Die einleitenden Worte im gesprochenen Opener (mit dem Albumtitel benannt) erzählen uns, dass viele der Bandmitglieder seit dem letzten Album einschneidende Veränderungen, wie Heirat, Vaterschaft u.ä. durchlebt haben. Von diesen Erlebnissen und dem Sinn hinter dem ganzen Leben singen sie nun in eher romantisch-verspielten Songs.

Die Harmonien sind wieder einmal 1A und der konsequente akustisch-romantische Ansatz wird zahlreiche Herzen zum schmelzen bringen. Siehe bspw. das Lyricvideo zu „Who I’m Meant To Be“:

https://img.youtube.com/vi/UVb8OJEQGIQ/maxresdefault.jpg

Das war die Review von Anthem Lights – Painted Skies

Höre dir nun "Painted Skies", erschienen am 13.10.2017, auf deiner Plattform an.

Jetzt anhören und direkt als CD oder MP3 kaufen!



Jetzt bei Amazon kaufen!
Jetzt bei iTunes kaufen!
Jetzt auf Spotify anhören!
Jetzt auf Deezer anhören!