Death Therapy – The Storm Before The Calm

In Metal/Hardcore/Rock&Roll von Stefan

Künstler: Death Therapy
Album: The Storm Before The Calm
Release: 24.02.2017

Jason Wisdom meldet fit und bereit in der Metal-Szene wieder für Furore zu sorgen. Was ursprünglich als Nebenprojekt gestartet ist, ist für den ehemaligen Frontsänger und Bassisten der legendären Metalband Becoming The Archetype nun die Hauptanbindung zur Szene geworden.
Wie „anders“ die neue Band Death Therapy nun ist, wird direkt in den ersten Minuten klar. Der Fokus liegt unüberhörbar auf harten, catchigen und elektronisch verstärkten Beats, die jeden Song zur rechten Zeit in Beschlag nehmen. Dadurch entwickelt sich eine bislang unbekannte und ungewohnte akustische Szenerie, die einen ganz eigenen Charakter aufweist. Ohne Scheu wird hier Metal und Elektro vermengt, wobei der Metalsound schon noch vordergründig bleibt. Auch inhaltlich zeigen sich Death Therapy ziemlich mutig und kompromisslos und regen mit einigen Aussagen Denkprozesse an, die ohne Frage in eine geistliche Richtung steuern.

The Storm Before The Calm ist nicht unbedingt das, was man sich unter einem Metalalbum vorstellt. Es ist catchy, mitreißend, hart und direkt und bringt eindeutig frischen Wind ins Metalportfolio!

Hier das Visual zu „Self Mind Death“ feat. Project 86 Frontmann Andrew Schwab:

https://img.youtube.com/vi/9xvax8bTwc4/maxresdefault.jpg

Das war die Review von Death Therapy – The Storm Before The Calm

Höre dir nun "The Storm Before The Calm", erschienen am 24.02.2017, auf deiner Plattform an.

Jetzt anhören und direkt als CD oder MP3 kaufen!



Jetzt bei Amazon kaufen!
Jetzt bei iTunes kaufen!
Jetzt auf Spotify anhören!
Jetzt auf Deezer anhören!