Deathbreaker – Disconnect

In Metal/Hardcore/Rock&Roll von Stefan

Künstler: Deathbreaker
Album: Disconnect
Release: 12.05.2017

Auch Deathbreaker aus Washington feiern mit „Disconnect“ ihr Labeldebüt – und was für eins!
Das Full-Length Album, welches trotzdem kaum die 30-Minuten-Marke überschreitet ist gnadenlos fokussiert und progressiv. Ohne Pause feuern die Facedown Records Neulinge ein Hardcore bzw. Post-Hardcore Feuerwerk ab. Ohne viel Schnickschnack und aber mit einer beeindruckenden Energieleistung geben Deathbreaker ihren Style zum Besten. Abwechslung und Atempausen bieten dabei die dezent platzierten instrumentalen Shorttracks, sowie einige sanftere Intro’s. Auch gesprochene Sequenzen tauchen gelegentlich als kleine Überraschung auf, wobei inhaltlich der Glaube an Gott allgegenwärtig ist und vielfältige Aspekte abgedeckt werden.

Insgesamt ist es definitiv ein gelungenes Debüt, das über die meiste Zeit der Spieldauer vollends überzeugen kann.

Wie gefällt dir z.B. der Opener „Error“?

https://img.youtube.com/vi/COhW9xEauQ0/maxresdefault.jpg

Das war die Review von Deathbreaker – Disconnect

Höre dir nun "Disconnect", erschienen am 12.05.2017, auf deiner Plattform an.

Jetzt anhören und direkt als CD oder MP3 kaufen!



Jetzt bei Amazon kaufen!
Jetzt bei iTunes kaufen!
Jetzt auf Spotify anhören!
Jetzt auf Deezer anhören!