Mali Music – The Transition Of Mali

In Highlights der Woche, R&B/Soul/Gospel, Reggae/Jazz von Tobe

Künstler: Mali Music
Album: The Transition Of Mali
Release: 02.06.2017

Seine ersten beiden Alben („The Coming“; „The 2econd Coming“) releaste Mali Music bereits im Jahr 2008 bzw. 2009. Infolgedessen stand er kurzzeitig bei Konvict Music der Plattenfirma des Weltstars Akon unter Vertrag. Doch seinen großen Durchbruch erlebte der Sänger und Multi-Instrumentalist 2015 mit seinem Major-Label-Debüt „Mali Is…“. Die Gospel-Welt, aber vorallem auch der Mainstream, feierte Mali als vielversprechenden Newcomer. So erhielt er nicht nur eine GRAMMY-Nominierung in der Rubrik „Best Gospel Performance/Song“ für die mega Single „Beautiful“, sondern auch für das beste „Urban Contemporary Album“.

Ob Lecrae, Andy Mineo oder Kirk Franklin, in der christlichen Szene hat Mali Music bereits mit den großen Namen zusammengearbeitet. Und mit Jhené Aiko und Jazmine Sullivan featured sein neues Album auch zwei „Pop/R&B“-Stars mit weltweitem Fame und internationalen Chart-Erfolgen.

Musikalisch bietet „The Transition Of Mali“ R&B wie man ihn besser kaum interpretieren kann. Slow-Jams, Funk-lastige oder Beat-betonte Songs plus Reggae- und Trap-Inspirationen ergeben ein absolut schlüssiges Gesamtbild und dienen Mali als perfekte Leinwand um seine stimmliche und lyrische Variabilität zu porträtieren.

Hier die ersten Singles „Contradiction“ ft. Jhené Aiko & „Gonna Be Alright“:

https://img.youtube.com/vi/hZ67E2R77Uw/maxresdefault.jpg
https://img.youtube.com/vi/6bCFmaqYko4/maxresdefault.jpg

Das war die Review von Mali Music – The Transition Of Mali

Höre dir nun "The Transition Of Mali", erschienen am 02.06.2017, auf deiner Plattform an.

Jetzt anhören und direkt als CD oder MP3 kaufen!



Jetzt bei Amazon kaufen!
Jetzt bei iTunes kaufen!
Jetzt auf Spotify anhören!
Jetzt auf Deezer anhören!