PoetiCS – Speak No Evil EP

In Rap/HipHop von Tobe

Künstler: PoetiCS
Album: Speak No Evil
Release: 09.11.2017

Zusammen mit einer Reihe von aufstrebenden Next Gen-Künstlern (u.a. Parris CharizEric Heron oder Shiwan) hat Produzent PoetiCS sein erstes Release aufgenommen. Durch ein Praktikum beim Label Reflection Music Group kam die Karriere des jungen PoetiCS so richtig ins Rolle. Im Anschluss nahm sich auch CCH-Veteran Canon seiner an, um seinem Talent den nötigen Schliff zu geben. Mit Surf Gvng und Jarry Manna haben sich bereits zwei etablierte Namen aus PoetiCS Hit-Katalog bedient.
Die EP ist geprägt von höchst motivierten Newcomern in Rap-technischer Topform, die durch PoetiCS coolen Trap-Sound perfekt in Szene gesetzt werden.

Hier die ersten beiden Singles „Now They Gone See“ & „Blurry“:

https://img.youtube.com/vi/5cH20b3oBf0/maxresdefault.jpg
https://img.youtube.com/vi/ddeM3q_jwhw/maxresdefault.jpg

Das war die Review von PoetiCS – Speak No Evil EP

Höre dir nun "Speak No Evil", erschienen am 09.11.2017, auf deiner Plattform an.

Jetzt anhören und direkt als CD oder MP3 kaufen!



Jetzt bei Amazon kaufen!
Jetzt bei iTunes kaufen!
Jetzt auf Spotify anhören!
Jetzt auf Deezer anhören!