Righteous Vendetta – Cursed

In Metal/Hardcore/Rock&Roll von Stefan

Künstler: Righteous Vendetta
Album: Cursed
Release: 17.03.2017

Zwei ganze Jahre hat es gedauert bis Righteous Vendetta dieses Album mit „fertig“ abstempeln konnten. Nun endlich kommen wir in den Genuss eines Albums, das auf den düsteren Namen „Cursed“ (Verflucht) hört.
Düster trifft es gut, denn das Album handelt hauptsächlich von Krieg, inneren und äußeren Kämpfen und sozialen Missständen. Dementsprechend ist die Musik auch hart und knallig, womit Righteous Vendetta auch wieder zu ihren ursprünglichen Wurzeln zurückfinden. Dennoch gibt es auch hier immer wieder starke inhaltliche Hoffnungsschimmer und musikalische Hooks mit Radiopotential. Das spiegelt auch die Vision der Band wieder, die einen positiven Einfluss auf ihre Hörer ausüben wollen, dabei aber nichts verschönigen möchten, sondern auf Grundlage der nackten Realität der meisten Menschen einen gemeinsamen Nenner suchen.

Cursed ist ein gnadenloses Metalcore Album, mit vereinzelten leichteren Atempausen und einer Vielzahl mitreißender Riffs und Beats.

Das gesamte Album gibt es in der entsprechenden YouTube-Playlist ihres First-Class-Labels Century Media Records:

https://img.youtube.com/vi/cpl8fSeZVZ8/maxresdefault.jpg

Das war die Review von Righteous Vendetta – Cursed

Höre dir nun "Cursed", erschienen am 17.03.2017, auf deiner Plattform an.

Jetzt anhören und direkt als CD oder MP3 kaufen!



Jetzt bei Amazon kaufen!
Jetzt bei iTunes kaufen!
Jetzt auf Spotify anhören!
Jetzt auf Deezer anhören!