Watoto – Signs & Wonders

In Dance/EDM/Remix, Sonstiges, Worship von Stefan

Künstler: Watoto
Album: Signs & Wonders
Release: 01.01.2017

Der extrem dynamische Kinderchor aus Uganda mit dem Namen Watoto Children’s Choir fiel schon beim Vorgänger zu „Signs & Wonders“ sehr positiv auf.
Englischsprachige Kinderstimmen mit süßem Dialekt trafen bereits damals schon auf rhythmische Electro-Beats – eine Mischung, die bis dato völlig unbekannt und einzigartig war!
Daran hat sich bis heute nicht viel verändert. Einzig das Watoto ihren Stil nochmals deutlich verfeinert und qualitativer entwickelt haben. Zusätzlich scheint es als würde der Groove nochmal mehr Einzug erhalten und die ugandische Herkunft musikalisch verstärkt gewertschätzt werden, während im gleichen Zug auch mehr auf Lobpreiscover gesetzt wird. Aktuell weltweite Lobpreistitel wie „God’s Great Dancefloor“, „Oh Praise The Name (Anástasis)“ oder „No Longer Slaves“ bekommen so u.a. einen ganz neuen Anstrich.

Der Watoto Children’s Choir hat abermals eine erneute Steigerung aufweisen können und präsentiert ein in sich geschlossenes und einheitliches Lobpreisalbum, welches längst nicht nur bei Kindern außerordentliche Begeisterungsschübe auslösen dürfte!

Als Beispiel gibt es hier das tolle Video zu „Beat Of Your Love“:

https://img.youtube.com/vi/BURDJ6wdUTE/maxresdefault.jpg

Das war die Review von Watoto – Signs & Wonders

Höre dir nun "Signs & Wonders", erschienen am 01.01.2017, auf deiner Plattform an.

Jetzt anhören und direkt als CD oder MP3 kaufen!



Jetzt bei Amazon kaufen!
Jetzt bei iTunes kaufen!
Jetzt auf Spotify anhören!
Jetzt auf Deezer anhören!