Beacon Light – Loud Drive Home

In Rap/HipHop von Tobe

Künstler: Beacon Light
Album: Loud Drive Home
Release: 30.03.2018

In dem Intro zu seinem neuen Album, beschreibt Beacon Light wie er als Heranwachsender oft mit seinen Jungs im Auto zu HipHop-Beats freestylte und sich so in die Musik und die Kultur verliebte. Rap, Anerkennung von Freunden, sowie Parties und Drogenkonsum, waren für Beacon lange Zeit der einzige Weg um das Trauma, welches er als sexuelles Missbrauchsopfer erlitten hatte, zu kompensieren. Nun, Jahre später und nach seiner Hinwendung zum christlichen Glauben, ist die Liebe zur Musik noch geblieben, doch sein Selbstwertgefühl zieht der Rapper nun aus seiner Beziehung zu Jesus. Gewissermaßen ist sein fünftes Album nun eine Art „errettete“ Reise zurück in die Vergangenheit. Auch die Freunde fehlen auf diesem Trip nicht, alle Feature-Gäste sind sogar auf dem Cover des Albums als Zeichnungen verewigt. Hiermit bringt Beacon wohl auch seine starke Verbundenheit zur CHH-Szene zum Ausdruck. Zu welcher er selbst nun auch schon seit fast 10 Jahren zählt.
Sein immenses Skill-Level stellt der studierte Theologe, auch auf „Loud Drive Home“ gekonnt zur Schau. Die Produktionen sind eindeutig Trap orientiert und ebenfalls auf hohem Niveau.

Zusammen mit Steven Malcolm, entstand die erste Single „Salsa De Fuego“. Dieses, sowie das neue Video zum Song „Sleeping On Me“ feat. Popstar Spencer Kane könnt ihr hier ansehen:

https://img.youtube.com/vi/O6LNMsQWEtU/0.jpg
https://img.youtube.com/vi/df_UGpgBuhc/0.jpg

Das war die Review von Beacon Light – Loud Drive Home

Höre dir nun "Loud Drive Home", erschienen am 30.03.2018, auf deiner Plattform an.

Jetzt anhören und direkt als CD oder MP3 kaufen!



Jetzt bei Amazon kaufen!
Jetzt bei iTunes kaufen!
Jetzt auf Spotify anhören!
Jetzt auf Deezer anhören!