Emery – Eve

In Metal/Hardcore/Rock&Roll von Stefan

Künstler: Emery
Album: Eve
Release: 09.11.2018

Seit ihrer Gründung stand Emery für Provokationen und kritisches Hinterfragen von häufig traditionell für wahr genommene Grundeinstellungen des christlichen Glaubens. Mit äußerst ausgeklügeltem und unerschrockenem Songwriting erzählen die Jungs vom BadChristian Music-Label von sexuellen Versuchungen, der Einstellung gegenüber gleichgeschlechtlich ausgerichteten Menschen oder dem Bedürfnis im Alltag immer wieder in Fluch-Tiraden auszubrechen. Allein schon das Cover, welches die Rückansicht einer splitternackten Frau darstellt, sorgt gerade bei einer christlichen Band durchaus für Diskussionsbedarf. Musikalisch ist Eve wohl das softeste Album in der langen Diskografie Emery’s. Dennoch folgen die meisten Songs keinem klaren Schema und wechseln wie gewohnt in regelmäßigen Abständen Tempo, Rhythmus oder durchbrechen unerwartet die Melodie-Entwicklung.

Emery wären nicht Emery, wenn sie sich auf einmal Mainstream-Konform geben würden. Das was sie sind und wofür sie von einer treuen Fanbase geschätzt werden, sind ihre non-konformen, kontroversen Ansätze und Provokationen, um das u.U. unbewusst, unreflektiert übernommene Gedankengut zwangsläufig hinterfragen zu müssen.

Hier die Videos zu Shame und Is This The Real Life:

https://img.youtube.com/vi/JohjR_NQ9CQ/maxresdefault.jpg
https://img.youtube.com/vi/Mhhp10Ruuxk/maxresdefault.jpg

Das war die Review von Emery – Eve

Höre dir nun "Eve", erschienen am 09.11.2018, auf deiner Plattform an.

Jetzt anhören und direkt als CD oder MP3 kaufen!



Jetzt bei Amazon kaufen!
Jetzt bei iTunes kaufen!
Jetzt auf Spotify anhören!