Jon Keith – Lost Boys

In Rap/HipHop von Tobe

Künstler: Jon Keith
Album: Lost Boys
Release: 28.02.2018

Mit dem Release von Ruslans letztem Album (Indie Jones II), wurde bekannt, dass Jon Keith zukünftig unter dem Kings Dream Ent.-Banner veröffentlichen wird. Damit sollten alle Fans der Dream Junkies, so langsam über die Auflösung des Kult-Trios hinweggetröstet sein. 
Bisher war das einzigartige Talent des 19-jährigen Rapper/Sänger, nur aufmerksamen Szenekennern bekannt und das obwohl er bereits zwei sehr gelungene Projekte auf dem Markt hat („New Vibez“ 2017 und „Yung Life“ 2016). Durch sein Signing bekommt Jon Keith nun eine adäquate Plattform geboten, um auch den Rest der Welt von seiner Begabung zu überzeuge. Im Gegensatz zu seiner letzten EP hat er dabei den Schwerpunkt aufs Rappen gelegt, lässt aber durch seine stark melodiösen Flows und halb-gesungenen Refrains durchblicken, dass er jederzeit auf R&B und Soul Vibes switchen kann. Dadurch erinnert er ironischerweise an den ehemalige Dream Junkie John Givez. In der Beat-Auswahl werden die Unterschiede dafür um so deutlicher. Abgesehen von einigen Ausreißern, ist „Lost Boys“ klar in die Kategorie Trap einzuordnen. Im Sinne der Label-Philosophie versprühen die Produktionen, dennoch ein sehr organisches Feeling, welches perfekt einhergeht mit Jons natürlich-sympathischer Art.

Hier das Video zur Single „Anything You Want“:

https://img.youtube.com/vi/rNOryjVqHgA/0.jpg

Das war die Review von Jon Keith – Lost Boys

Höre dir nun "Lost Boys", erschienen am 28.02.2018, auf deiner Plattform an.

Jetzt anhören und direkt als CD oder MP3 kaufen!



Jetzt bei Amazon kaufen!
Jetzt bei iTunes kaufen!
Jetzt auf Spotify anhören!
Jetzt auf Deezer anhören!