Joshua Luke Smith – Dead Man EP

In Rap/HipHop von Tobe

Künstler: Joshua Luke Smith
Album: Dead Man
Release: 15.02.2018

Der Brite Joshua Luke Smith legt viel Wert darauf zu betonen, dass er mehr als „nur“ ein einfacher Rapper ist. Er selbst sieht sich eher als urbaner Poet und Weltveränderer.
Noch während seiner College-Zeit gründete das Missionarskind mit seiner Frau und einigen befreundeten Kreativen das Label Orphan No More. Hinter dieser Plattform für junge Künstler steht die Überzeugung, dass jeder Mensch eine Geschichte hat.
Joshuas eigenes Debüt, die EP „Between The Saddle And The Ground“, war in England ein Top 10 iTunes Chart Erfolg. 2014 erschien sein erstes Album „All Shall Be Well“ und 2015 dann die EP „Your Beauty“.
Zuletzt hatte Joshua nur vereinzelte Singles veröffentlicht, doch mit „Dead Man“ kommt er nun mal wieder mit einem gebündelten Werk an den Start.
Die Musik bündelt Rap mit Spoken Word und Indie-Pop bzw. Singer-Songwriter Adaptionen zu einem sehr eigenständigen Hörerlebnis.
Im Vodergrund stehen dabei eindeutig die tiefgehenden Texte des Philosophie-Studenten, mit denen er bewußt Christen als auch Nicht-Gläubige ansprechen möchte.

Hier die Videos zum Titelsong „Dead Man“, „Headlight“ & „Jack Of Spades 2.0“:

https://img.youtube.com/vi/yMGDANTkVIk/maxresdefault.jpg
https://img.youtube.com/vi/xVN_8et9P2w/0.jpg
https://img.youtube.com/vi/LOJD_aw05IY/0.jpg

Das war die Review von Joshua Luke Smith – Dead Man EP

Höre dir nun "Dead Man", erschienen am 15.02.2018, auf deiner Plattform an.

Jetzt anhören und direkt als CD oder MP3 kaufen!



Jetzt bei Amazon kaufen!
Jetzt bei iTunes kaufen!
Jetzt auf Spotify anhören!
Jetzt auf Deezer anhören!