Disciple – Love Letter Kill Shot

In Highlights der Woche, Metal/Hardcore/Rock&Roll von Stefan

Künstler: Disciple
Album: Love Letter Kill Shot
Release: 13.09.2019

Auch nach bald schon 3 Jahrzehnten im kräftezehrenden Metal/Hardrock-Geschäft mit unzähligen intensiven Liveshows und unvergessenen Klassikern lassen Disciple (anno 1992) auf ihrem neuen Album immer noch keine Lockerung der Zügel zu.

Wild und verspielt wie eh und je powered sich das leidenschaftliche Quartett sowohl instrumental als auch stimmlich als auch lyrisch vollkommen aus. Dabei bildet der Sound eine sehr frische und interessante Symbiose aus charakteristischen Disciple-Sounds und neuen, überraschenden Einflüssen. Irgendwo zwischen Südstaaten-Hardrock, Metalcore und auch dem ein oder anderen Popsound, inkl. ausgiebiger Gitarrensolos und außergewöhnlich viel Leidenschaft und Emotionen, liegt das, was man musikalisch vom Album erwarten kann.

Dank des äußerst melodischen Ansatzes sind die Songs natürlich wieder bestens zum Mitsingen geeignet. Die z.T. direkt aus Bibelversen übernommenen Texte sorgen zudem für die gewohnte geistliche Tiefe, für die Disciple seit jeher bekannt sind.

Insgesamt ist jedes Lied gleich auf mehreren Ebenen unglaublich packend: In Geist, Herz und natürlich auch einfach was das reine Hörvergnügen, dieser erfahrenen und hochtalentierten Männer angeht!

Panic Room (feat. Andrew Schwab von Project 86) // Cuff The Criminal:

https://img.youtube.com/vi/b1B3vdlw6Y0/maxresdefault.jpg
https://img.youtube.com/vi/HRXI4gQTpME/maxresdefault.jpg

Das war die Review von Disciple – Love Letter Kill Shot

Höre dir nun "Love Letter Kill Shot", erschienen am 13.09.2019, auf deiner Plattform an.

Jetzt anhören und direkt als CD oder MP3 kaufen!



Jetzt bei Amazon kaufen!
Jetzt bei iTunes kaufen!
Jetzt auf Spotify anhören!
Jetzt auf Deezer anhören!