MAE – Multisensory Aesthetic Experience

In Folk/Indie/Country, Pop/Rock von Stefan

Künstler: MAE
Album: Multisensory Aesthetic Experience
Release: 30.11.2018

Das multisensorisch-ästhetische Erlebnis – wie das Label-Debütalbum der Indie/Alternative-Band MAE mit Tooth & Nail Records benannt wurde hat nicht nur einen komplexen Namen, sondern liefert auch ein entsprechendes Hörerlebnis!

Komplexe Melodien mit kurzfristigen Wechseln in Stimmung, Intensität oder Rhythmus sowie kreatives Songwriting sollen dabei wohl gleich mehrere Sinne in Stimmung bringen. Eine ästhetische Wirkung hat dieses anspruchsvolle Klangschauspiel jedenfalls allemal, auch wenn man sich an die inkonsistenten Melodien erst gewöhnen muss. MAE-Alben genießen generell den Ruf, ihre Genialität und Exzellenz erst nach mehrmaligem Hören voll zur Entfaltung zu bringen.

Das Ziel der Multisensory Aesthetic Experience (=MAE) soll es offensichtlich gewesen sein, etwas ganz besonderes zu schaffen – das ist der Band definitiv gelungen!

Als Beispiele dürfen die beiden Lyric-Videos zu 5 Light Years und Our Love Is A Painted Picture dienen:

https://img.youtube.com/vi/vTvHJV5SOKY/maxresdefault.jpg
https://img.youtube.com/vi/n5mS_G7kIpE/maxresdefault.jpg

Das war die Review von MAE – Multisensory Aesthetic Experience

Höre dir nun "Multisensory Aesthetic Experience", erschienen am 30.11.2018, auf deiner Plattform an.

Jetzt anhören und direkt als CD oder MP3 kaufen!



Jetzt bei Amazon kaufen!
Jetzt bei iTunes kaufen!
Jetzt auf Spotify anhören!
Jetzt auf Deezer anhören!