My Epic – Violence EP

In Metal/Hardcore/Rock&Roll von Stefan

Künstler: My Epic
Album: Violence
Release: 10.05.2019

Was passiert mit uns, wenn wir merken, dass unser Glaube doch nicht so standhaft ist wie ursprünglich gedacht? Dieses Thema umfassen die beiden Teile des Ultraviolet-Projekts der Metalband My Epic. Der erste Teil – Ultraviolet – erschien vor gut einem Jahr und war noch deutlich softer als die neue Violence EP.

Violence, also Gewalt, soll nämlich die zweite Reaktion auf mangelnden Glauben darstellen, was auf 7 meist dunklen, schleppenden Songs näher beleuchtet wird. Dabei wird trotz der in atmosphärischer Stimmung eingebetteten Härte, überraschend viel auf Screams verzichtet. Eher wird viel Wert auf das Verständnis der gehaltvollen Texte zu einem sehr selten behandelten und nicht direkt offensichtlichem Thema gelegt.

Musikalisch und inhaltlich sind diese 7 Tracks definitiv ein Gewinn für jeden Metalfan, der/die sich nicht zu schade ist, sich für die Reflexion der Texte ein wenig Zeit zu nehmen.

Hier gleich 3 Musikvideos zu den Songs White Noises (feat. Cory Brandan von Norma Jean), Bloody Angles und Black Light:

https://img.youtube.com/vi/kQW8iFLBs9c/maxresdefault.jpg
https://img.youtube.com/vi/FKL0FagecWU/maxresdefault.jpg
https://img.youtube.com/vi/20kdFNApZgs/maxresdefault.jpg

Das war die Review von My Epic – Violence EP

Höre dir nun "Violence", erschienen am 10.05.2019, auf deiner Plattform an.

Jetzt anhören und direkt als CD oder MP3 kaufen!



Jetzt bei Amazon kaufen!
Jetzt bei iTunes kaufen!
Jetzt auf Spotify anhören!
Jetzt auf Deezer anhören!