Eshon Burgundy – The Fear Of God

In Rap/HipHop von Stefan

Humble Beast mit ‚Eshon Burgundy‘ präsentiert mit dem Album „The Fear Of God“ mal wieder den etwas anderen G-Rap! Eshon Burgundy steht für Straße und klare Ansagen ohne Glämmer und Glitzer! Sein neustes Werk widmet sich vorallem dem Mammon, der es auch heute noch vielen schwer macht gleichzeitig dem Herrn …

View Post

Skrip – Renegades Never Die

In Rap/HipHop von Stefan

Das Label Infiltrate Music präsentiert uns das erste kommerzielle Album ‚Renegades Never Die‘ des Künstlers Skrip. Der Rapper/Produzent hat bereits mit einigen „Big Names“ wie Andy Mineo, KIDD oder Social Club zusammengearbeitet. Und sein neues Album wird wohl dazu beitragen, dass sich sein Bekanntheitsgrad noch um einiges vergrößern wird. Die …

View Post

Dee-1 – 3’s Up EP

In Rap/HipHop von Stefan

BeReal, BeRighteous, BeRelevant ist für den ehemaligen High School-Lehrer, welcher sich Dee-1′ nennt, mehr als nur ein Slogan und vor allem das letzte „Be…“ hat der Rapper aus New Orleans in letzter Zeit wohl besonders ernst genommen. Denn Dee-1 ist durch seinen beständigen Hustle, mittlerweile auch jenseits der christlichen Rapszene …

View Post

Bumps INF – Man vs. Machine

In Rap/HipHop von Stefan

Neues aus dem Hause GOD OVER MONEY. Zwar ist „Man Vs. Machine“ erst Bumps INF’s zweites Solo-Album, jedoch hat er bereits auf etlichen Mixtapes auf sich aufmerksam gemacht. Der Mann aus Cleveland, Ohio, gehört quasi schon seit Tag eins zur GOM Familie und hat über die Zeit nicht nur bewiesen, …

View Post

Yaves – In Winters Ears

In Rap/HipHop von Stefan

Yaves Ellis ist wirklich der perfekte Beleg dafür, wie abwechslungsreich unser geliebtes Genre mittlerweile ist. Der Künstler ehemals bekannt als Street Pastor, bleibt auch auf seinem neusten Werk seinem Stil treu. Das heißt, hier treffen wieder mal anspruchsvolle Texte vorgetragen im laid-back Flow auf trockene Drums und bluesige Samples und …

View Post

Derek Minor – Empire

In Rap/HipHop von Stefan

Da hat das Jahr noch gar nicht richtig begonnen und schon knallt es mal richtig! Nicht mehr Pro, nicht mehr Reach Records, aber immer noch 116 bis zum Letzten! Hier wird die Latte mal wieder um einiges höher gelegt. Kein Wunder, denn unter den Produzenten befinden sich mit Black Knight, …

View Post